Heilpädagogische Einrichtung Herzberg
Heilpädagogische Einrichtung der Lebenshilfe
Kreisvereinigung Osterode am Harz in Herzberg e.V.
Kastanienplatz 27
37412 Herzberg
 

Fachstelle im Landkreis Osterode baut "Sprach-Brücken"

Seit dem Kindergartenjahr 2011/2012 gilt in Niedersachsen eine Richtlinie, die für alle Kinder im Elementarbereich einen "sprachbarrierefreien" Übergang in die Grundschule durch gezielte Sprachbildung und Sprachförderung erreichen will.
Zur Durchsetzung der Richtlinie wurde Ende 2011 ein regionales Konzept erarbeitet, das sich unter anderem für die Einrichtung einer Fachstelle "Sprachbildung/Sprachförderung" ausgesprochen hat.

Diese Fachstelle ist seit April 2012 in Trägerschaft der Heilpädagogischen Einrichtungen der Lebenshilfe gem. GmbH.

Die im Herzberger Sprachheilkindergarten tätigen Logopädinnen Frau Krauße und Frau Wagner waren seit April 2012 aktiv als Fachberaterin in und mit der neu eingerichteten Fachstelle unterwegs. Hauptaufgabe der regions- und trägerübergreifenden Fachstelle war zunächst der Aufbau von Kooperations- und Vernetzungsstrukturen im Landkreis Osterode am Harz.

Inzwischen ist die Fachstelle gut vernetzt und hat schon viele Kita-Teams im Altkreis Osterode am Harz fortgebildet und beraten. Frau Krauße wurde im Juli 2017 in den Ruhestand verabschiedet. Wir möchten ihr für ihre engagierte Aufbauarbeit an dieser Stelle danken.

In der aktuellen Übergangszeit steht nur Frau Wagner mit einem höheren Stundenkontingent als Fachberaterin zur Verfügung.
Seit der Landkreisfusion sind alle Fachstellenangebote im Altkreis Osterode mit den Göttinger Angeboten vernetzt. Die Angebote der Fachstelle Sprachbildung werden kontinuierlich an die Beratungsanforderungen der Kita-Teams angepasst.

So werden ab September 2017 regelmäßige "Fach-Cafe`s" in der Fachstelle in Herzberg für eine Runde von max. 5 Fachleuten angeboten. Die Einladungen mit näheren Informationen erfolgen über die Fachstellenpost per mail.

Supervision im Bereich Sprachbildung/Sprachförderung zur Umsetzung der neuen Richtlinie zur Verfügung.

Die Angebote der Fachstelle können sowohl direkt vor Ort in jeder Einrichtung als auch am Sitz der Fachstelle in der Hindenburgstraße 64, 37412 Herzberg genutzt werden.

 Kontakt:        E-Mail:                      fachstelle-sprachbildung@hel-herzberg.de

                     Frau Wagner:             0151-440 42 358

 

Da das Handy zu bestimmten Zeiten (während der Beratung und in Zeiten anderer Tätigkeiten) nicht eingeschaltet ist,  hinterlassen Sie bitte ihre Nachrichte mit dem Anliegen und einer Telefonnummer auf der Mailbox. Ich rufe möglichst zeitnah zurück.

Alle interessierten KollegInnen aus dem Kita-Bereich und Eltern können sich mit ihren Anliegen rund um das Themenfeld Sprache-Sprechen-Schlucken-Stimme an die Fachstelle Sprachbildung und Sprachförderung wenden.

____________________________________________________________________________

 

Informationen aus der Fachstelle:
 


Ich stehe Ihnen auf Anfrage mit folgenden Angeboten zur Verfügung: 

        Fortbildungsreihe mit 8 Basis-Modulen und abschließendem Kolloquium
                                           
        Workshops
zur Vertiefung spezieller Themenbereiche:

        z.B.: Spracherwerb bei Mehrsprachigkeit
                berufsbezogenes Stimmtraining
                Elternbegleitung ganz praktisch
                Bilderbücher in der alltagsintegrierten Sprachbildung usw.

 Weiterhin biete ich Coaching und Beratung der Kita-Teams auf Anfrage an.

(Zu allen Fragen rund um Spracherwerb, Sprachauffälligkeiten und alltagsintegrierter Sprachbildung und Sprachförderung sowie Fragen der Elternbegleitung können Sie mich ansprechen.)

Beratung und Unterstützung bei der Gestaltung und Durchführung von Elternabenden zum Thema Spracherwerb und Sprachbildung.

 _____________________________________________________________________________________

Mobile Fachstellen-Bücherkiste:

Seit September 2013 stellt die Fachstelle Sprachbildung und Sprachförderung interessierten Kita-Teams eine mobile Bücherkiste mit Fachliteratur rund um das Thema Sprache und Sprechen zum Ausleihen zur Verfügung. Interessierte Kita-Teams können sich ab sofort gern in der Fachstelle für diese Möglichkeit anmelden.
Ich vereinbare dann einen Übergabetermin, an dem ich die Einrichtung mit der Bücherkiste besuche und einführende Erläuterungen zum Sinn und Gebrauch und den Entleihbedingungen der Bücherkiste bekannt gebe.
Die Bücherkisten können für eine Zeitspanne von maximal 3 Wochen entliehen werden. Die Rückgabe der Kisten erfolgt bis zum vereinbarten Datum durch die Kindertageseinrichtung. Leihgebühren fallen nicht an.
Die Leihbedingungen werden in einem Ausleih-Vertrag geregelt, der zwischen der jeweiligen Kita und der Fachstelle geschlossen wird.

Ich freuen mich auf eine rege Nutzung dieses Angebots und hoffe, dass der ein oder andere fachliche Austausch in diesem Zusammenhang entsteht.

Katrin Wagner, Logopädin

Fachstelle Sprachbildung und Sprachförderung

 

 



Marte Meo-Coaching für pädagogische Fachkräfte

Die Fachstellenberaterin bietet Video-Coaching (Marte Meo) zur alltagsintegrierten Sprachbildung an!

Seit Anfang 2014 bietet Frau Wagner, die Fachstellen-Logopädin auch eine videobasierte Supervision und Beratung für Erzieherinnen, Tagesmütter und andere pädagogische Fachkräfte im Altkreis Osterode am Harz an.

Im Kindergartenalltag werden die Fachkräfte in der Alltagsinteraktion mit den Kindern gefilmt. In der Auswertung der, meist sehr kurzen, Filmsequenzen geht es darum, gemeinsam mit der Fachberaterin nach bereits gelungenen Umsetzungsmomenten der alltagsintegrierten Sprachbildung zu schauen und diese bewusst zu analysieren. Im Vordergrund steht der positive Blick auf die Kommunikationssituationen.

Oftmals lassen sich anhand der Filmsequenzen auch weitere Chancen für eine gelungene Sprachbegleitung der Kindergartenkinder entdecken.

Dieses Angebot richtet sich an alle interessierten pädagogischen Fachkräfte im Altkreis Osterode - unabhängig davon, ob sie an einer der Fortbildungsreihen, die von der Fachstelle Sprachbildung angeboten werden, teilgenommen haben.

Einige der bereits durch Frau Krauße und Frau Wagner fortgebildeten Kita-Teams haben bereits die ersten Video-Coaching-Erfahrungen gesammelt.

Alle Teilnehmerinnen berichteten von sehr überraschenden Entdeckungen in den Filmaufnahmen. Sehr positiv empfanden alle Beteiligten die Erkenntnis, welche Elemente der alltagsintergrierten Sprachbildung bereits im Alltag oft unbewusst umgesetzt werden.

Die Chance im Video-Coaching mit Marte Meo liegt unter anderem darin, unbewusst gut verlaufende Interaktionsmuster durch die Beratung und Supervision als bewusste Handlungsmöglichkeit in die tägliche "Werkzeugkiste" übernehmen zu können.

Ergänzend zur reinen Betrachtung der Videosequenzen unter dem Gesichtspunkt der Sprachbildung und Sprachförderung fließen bei Bedarf oder je nach Wunsch der Teams auch Elemente aus der Marte-Meo-Entwicklungsbegleitung mit in die Beratungen ein. Frau Wagner ist zertifizierte Marte-Meo-Fachberaterin und in der Ausbildung zur Marte Meo-Supervisorin.

Sind Sie neugierig auf dieses Angebot? Dann rufen Sie mich an, mailen Sie oder kommen Sie in der Fachstelle Sprachbildung vorbei! Ich freue mich auf Sie!